Hello Guest February 21, 2024, 01:56:39 *
Welcome, Guest. Please login or register.
Did you miss your activation email?

Login with username, password and session length
 
Pages: [1] 2   Go Down

Author Topic: Furie: Fragen und Probleme.....  (Read 10513 times)

david16g

  • Forum member
  • Posts: 1115
Furie: Fragen und Probleme.....
« on: July 03, 2008, 18:24:37 »

Bitte hier mal eure Meinungen zu dem neuen Schiff Furie posten, damit andere die Entscheidung zum Download besser treffen können.


Mit freundlichen Grüßen

David G.
ShipSimFriends-Admin
Logged

tos77

  • Forum member
  • Posts: 529
Re: Furie: Fragen und Probleme.....
« Reply #1 on: July 03, 2008, 20:57:32 »

Die Furie ist sehr gut gelungen. Schöne Maschinengeräusche, schöne Optik, schöne Details und Texturen, schöne Fahreigenschaften,... Ich kann nichts negatives berichten. Und die 4,99 € sind auch fair.


Guckst du
http://www.shipsim.com/ShipSimForum/index.php/topic,4204.msg100799.html#msg100799
Logged
86% der Teenager können keine Rechtschreibung. Gehörst du zu den restlichen 14%, kopiere dies in deine Signatur
Intel Core i5 CPU 760 @ 2.80GHz, 8 GB Ram, NVIDIA GeForce GTX 460

Markus M.

  • Forum member
  • Posts: 167
Re: Furie: Fragen und Probleme.....
« Reply #2 on: July 03, 2008, 21:05:14 »

Hier mal die Furie.  ;D

Ule

  • Forum member
  • Posts: 247
Re: Furie: Fragen und Probleme.....
« Reply #3 on: July 04, 2008, 08:55:19 »

Ich fasse mich mal kurz:

+Schönes 3D Modell
+gutes Manöververhalten
+realistisches neues Maschinengeräuch
+passt in Padstow in den Innenhafen
+kein Frameratekiller

-Kein Rauch aus der Angströhre (Schornstein)
-kein Zischgeräusch beim Umsteuern
-Maschinengeräusch auch bei gestoppter Maschine
-Innenräume nicht begehbar

Trotzdem Download lohnt sich

Gruß Uli
Logged
FX8150 (8 Cores Zambesi) auf Biostar TA990FXE
Grafik: HD 7850
8 GB Ram
256 GB Samsung 830 SSD
Win7/64 Prof

BernhardA

  • Forum member
  • Posts: 73
Re: Furie: Fragen und Probleme.....
« Reply #4 on: July 04, 2008, 15:57:41 »


-Innenräume nicht begehbar


Ja meinst du denn für 5€ gibt es Kabinenplätze?  ;D :D ;D

Gruß Bernhard

p.s. mir gefällt Sie auch
Logged
Und aus dem Chaos sprach eine Stimme "sei fröhlich und heiter es könnte schlimmer kommen"  und ich war fröhlich und heiter und es kam S C H L I M M E R !

david16g

  • Forum member
  • Posts: 1115
Re: Furie: Fragen und Probleme.....
« Reply #5 on: July 04, 2008, 20:53:38 »

Alles gut, aber ich fahre mit Joystick und da bewegt sich eben immer das Ruder, d. h. ich höre immer dieses Racheln, aber es geht noch.(Gewöhnungsbedüftig)
Logged

Bottman

  • Global Moderator
  • Posts: 3536
Re: Furie: Fragen und Probleme.....
« Reply #6 on: July 04, 2008, 21:01:31 »

Ich fasse mich mal kurz:

+Schönes 3D Modell
+gutes Manöververhalten
+realistisches neues Maschinengeräuch
+passt in Padstow in den Innenhafen
+kein Frameratekiller

-Kein Rauch aus der Angströhre (Schornstein)
-kein Zischgeräusch beim Umsteuern
-Maschinengeräusch auch bei gestoppter Maschine
-Innenräume nicht begehbar

Trotzdem Download lohnt sich

Gruß Uli

Alles wird gut, so scheint es.. ;D! Der Schornstein darf nicht rauchen, die "Furie" verbrennt relativ sauberes Öl, keine Kohle mehr. Das Zischgeräusch versuche ich den Entwicklern seit 2006 Platin "zu verkaufen", es muss einfach sein, zumindest bei einem Teil der Schiffe. Dass eine Dampfmaschine bei Maschine Stopp nicht im Leerlauf dreht, wissen die Entwickler nicht  ::) - die kennen nur Diesel- oder Benzinmotoren aus ihrem Pkw. Und bei der "Elbe" werden dann auch die Innenräume begehbar sein.

Viel Spaß mit dem umweltfreundlichen Dampfer!
Logged
Bottman

Navigare necesse est!
Look at www.elbdampfer-hamburg.de

Straubinger82

  • Forum member
  • Posts: 56
Re: Furie: Fragen und Probleme.....
« Reply #7 on: July 04, 2008, 22:06:22 »

Ahh.. Stichwort ELBE..  :D

Ist in etwa grob abzuschätzen wann sie denn vom Stapel läuft?
Die Furie ist wirklich nett. Die Liste die hier angeführt wurde kann ich auch nicht weiter ergänzen.
Fahre momentan mit einem Joypad, wegen der Gemütlichkeit.. und hab mich schon fast an das Ruderkettengeräusch gewöhnt.
Aber nu juckt mich die ELBE natürlich gewaltig..

Kommt Sie denn noch diesen Monat?

Logged
My System:
Corsair HX520W, AsRock 4CoreDualVsta, Pentium Q6600, Radeon Sapphire x1950pro AGP/512er, OCZ 2GB DDR2 667er im DC, X-Fi Xtreme Gamer Fatal1ty Pro, Teufel Concept-G THX 7.1, HannsG HW223D

My Shipsim:
SS08+NH in Version 1.4.2, Graphics set up to the limit in 1680*1050

feli

  • Guest
Re: Furie: Fragen und Probleme.....
« Reply #8 on: July 04, 2008, 22:36:59 »

Ich habe hier ein Video vonder Furie gefunden. Gibt sicherlich bessere.... ;) ;) ;)
http://www.youtube.com/watch?v=j9mOJmmJyTc
Logged

Ule

  • Forum member
  • Posts: 247
Re: Furie: Fragen und Probleme.....
« Reply #9 on: July 05, 2008, 08:25:58 »

Hallo Bottman, ich glaube wir müssen dem geneigten Leser und PKW-Fahrer das "Zischgeräusch" erklären. Kleine Maschinen wie zB. im PKW und kleinen Schiffen und Booten haben ein Getriebe. Rückwärts fahren wird durch schalten von Zahnrädern erreicht. Früher (zu Zeiten der Furie) war die Getriebetechnik noch nicht so weit. Rückwärtsfahrt wurde durch Ändern der Drehrichtung der Hauptmaschine erreicht. Dafür ist ein zweiter Satz Nocken auf der Nockenwelle von Nöten. Wenn auf Rückwärts "umgesteuert" wurde musste die Nockenwelle in Längsrichtung (axial) verschoben werden damit die Nocken für die Rückwärtsfahrt zum Einsatz kommen. Dann konnte die Maschine angelassen werden. Verschieben der Nockenwelle und Anlassen der Maschine geschah mit Pressluft, deswegen das laute Zischen bei alten Maschinenanlagen. Heute findet diese Technik auch noch bei gesonders großen Maschinenanlagen Anwendung.
Falls Ölfüße unter euch sind verbessert meinen kleinen Aufsatz.

Gruß Uli
Logged
FX8150 (8 Cores Zambesi) auf Biostar TA990FXE
Grafik: HD 7850
8 GB Ram
256 GB Samsung 830 SSD
Win7/64 Prof

Bottman

  • Global Moderator
  • Posts: 3536
Re: Furie: Fragen und Probleme.....
« Reply #10 on: July 05, 2008, 19:13:15 »

Ahh.. Stichwort ELBE..  :D

Ist in etwa grob abzuschätzen wann sie denn vom Stapel läuft?
Die Furie ist wirklich nett. Die Liste die hier angeführt wurde kann ich auch nicht weiter ergänzen.
Fahre momentan mit einem Joypad, wegen der Gemütlichkeit.. und hab mich schon fast an das Ruderkettengeräusch gewöhnt.
Aber nu juckt mich die ELBE natürlich gewaltig..

Kommt Sie denn noch diesen Monat?



Vor ein paar Tagen erhielt ich von VSTEP die Auskunft, die "Elbe" käme als nächstes dran - und zwar im nächsten Monat. Da hatten wir gerade noch den Juni zu fassen. Es spricht also einiges dafür, dass die "Elbe" im Juli zuläuft, zumal auch bei Ihr die meisten kleinen Fehler behoben sein sollen.

Was mich angeht, so mag ich das Kettengeräusch der "Furie"-Ruderanlage sehr, erinnert es mich doch an meine Kindheit an Bord der Hadag-Dampfer im Hamburger Hafen. Auch wenn es schon lange keine Dampfer mehr waren, das Ruder ging wie beim niederländischen Schlepper allein mit Muskelkraft über einen Kettenzug. Und da klapperte es halt auch vernehmlich.

Grüße
Logged
Bottman

Navigare necesse est!
Look at www.elbdampfer-hamburg.de

Becky

  • Guest
Re: Furie: Fragen und Probleme.....
« Reply #11 on: July 05, 2008, 19:28:18 »

naja, da ich das Schiff jetzt auch habe gebe ich dann auch mal mein Urteil dazu ab:

+schöne texturen
+klasse Maschinensound
+schönes detailliertes Modell
+schöne Sounds
+leichter Qualm aus dem Ãœberdruckrohr
+gutes Manövrierverhalten
+kleine Kabine hinteerm Ruderhaus(ich mag inneneinrichtung :D )
+das Horn hört sich klasse an

-das Geräusch beim Ruder nervt irgendwie (sollte beim Bewegen transponiert werden und auf die Entfernung   nicht mehr zu hören sein)
-schlecht texturierte Innenausstattung
-keine Spiegelung im Wasser
-Qualm aus dem überdruckrohr könnte dichter sein
-kein Qualm bei betätigung des Horns und aus dem Schornstein
Logged

Titanic2008

  • Guest
Re: Furie: Fragen und Probleme.....
« Reply #12 on: July 05, 2008, 19:41:34 »

---------.------------------------------ Ich will die Furie!!!Wieso nicht im Handel? >:( >:( >:(
Logged

david16g

  • Forum member
  • Posts: 1115
Re: Furie: Fragen und Probleme.....
« Reply #13 on: July 05, 2008, 19:48:30 »

Ich finde auch das das mit dem Rudergeräuch nochmal überarbeitet werden sollte. In der Aussenansicht hört man das auch und das laut und deutlich!


Logged

Markus M.

  • Forum member
  • Posts: 167
Re: Furie: Fragen und Probleme.....
« Reply #14 on: July 05, 2008, 21:10:49 »

naja, da ich das Schiff jetzt auch habe gebe ich dann auch mal mein Urteil dazu ab:

+schöne texturen
+klasse Maschinensound
+schönes detailliertes Modell
+schöne Sounds
+leichter Qualm aus dem Ãœberdruckrohr
+gutes Manövrierverhalten
+kleine Kabine hinteerm Ruderhaus(ich mag inneneinrichtung :D )
+das Horn hört sich klasse an

-das Geräusch beim Ruder nervt irgendwie (sollte beim Bewegen transponiert werden und auf die Entfernung   nicht mehr zu hören sein)
-schlecht texturierte Innenausstattung
-keine Spiegelung im Wasser
-Qualm aus dem überdruckrohr könnte dichter sein
-kein Qualm bei betätigung des Horns und aus dem Schornstein


Wieso keine Spiegelung im Wasser?
Das Bild beweißt das Gegenteil.

Möhrchen

  • Forum member
  • Posts: 663
Re: Furie: Fragen und Probleme.....
« Reply #15 on: July 05, 2008, 21:40:40 »

Ich bin auch begeistert von der Furie.
Ein wirklich sehr schön detailliertes Modell, bei dem die Fehlersuche sehr schwer fällt. Lediglich ein kleines Problemchen hab ich feststellen können: Bei dem ersten Stahlbogen über dem Achterdeck "stößt man sich den Kopf an", zumindest würde man das, wenn die Figur aus dem Walk-Through Modus echt wäre :D

Aber eines der schönen Details finde ich den Kompas auf dem Deck, der sich sogar nach der Himmelsrichtung dreht  :o

Aber auf jeden Fall ist die Furie ihr Geld wert! Nicht nur wegen der Beleuchteten Gänge im Inneren  :)
Logged

Becky

  • Guest
Re: Furie: Fragen und Probleme.....
« Reply #16 on: July 06, 2008, 05:05:19 »

Wieso keine Spiegelung im Wasser?
Das Bild beweißt das Gegenteil.

mmh, komisch....Installationsfehler?

Schiffsreflektionen sind an...hab ich tausend mal überprüft
Logged

Professor_Exabyte

  • Forum member
  • Posts: 235
Re: Furie: Fragen und Probleme.....
« Reply #17 on: July 06, 2008, 05:50:42 »

schönen dank nur weil du mal kurz an meinen Rechner durftest nimmst du meine Furie  >:( ;D das find ich nicht gut du das ist MEIN installationsfehler (HAB MICH AUFGERAPPELT UND DIE FURIE 2 X GEKAUFT Für Becky und für mich) binn wieder dabei aber auf dauer wird das nicht lange gutgehen buget mäßig betrachtet im jahr mal eben so 60 € auszugeben wenn jeden monat n neues schiff kommt.

ich find sie schön
+alles was bisher gesagt wurde
+funktionierender kompass

-diese etwas merkwürdigen Texturen im Flur
-Das immer gleich klingende gerassel (sollte je nach drehgeschw. anders klingen)
-IMMER NOCH NICHT ALLE RÄUME BEGEHBAR GRRRR.
Logged
TITANIC LOST IN THE DARKNESS THE ULTIMATIVE PC GAME

Penguin

  • Forum member
  • Posts: 292
Re: Furie: Fragen und Probleme.....
« Reply #18 on: July 06, 2008, 08:31:40 »

Prof. Exabyte, du bringst es, denke ich, mit deiner Bewertung auf den Punkt, wenn du schreibst:

"Das immer gleich klingende Gerassel (sollte je nach Drehgeschw. anders klingen)"

Das ist es, was auch mich so irritierte. Ich habe mir felis Video von der Original-Furie angesehen und gewann den Eindruck, dass der Kapitän am Ruder ganz schön am Rotieren ist, wenn dieses "Rattern" auftritt. In Bottmans Video hingegen (> hier <) rattert es auch so schnell und lautstark, wenn er minimale Kurskorrekturen vornimmt. Das wirkt unrealistisch,  lässt keinen überzeugenden Eindruck aufkommen, dass es sich hier um einen realistischen Ruderkettenlauf handeln könnte - und die Atmosphäre geht teilweise flöten. Da das Geräusch insgesamt sehr dominant ist, bewerte ich das Thema als nicht unbedeutend.



Logged
CPU: Core2duo E6400 (2 x 2,13 GHz)
Grafik: 8600GT/512 RAM
RAM: 2 GB DDR II SD-RAM
VISTA

DerBandit

  • Forum member
  • Posts: 439
Re: Furie: Fragen und Probleme.....
« Reply #19 on: July 07, 2008, 21:29:57 »

Wird die Furie tatsächlich vorne vor dem Ruderhaus gesteuert? Im Ruderhaus scheint ja kein Maschinentelegraf zu sein. Die Anordnung der 3 Steuerruder find ich ja schon etwas seltsam. Wenn man draussen steuert muß man sich umdrehen um ans Steuerruder zu kommen ?!?
Vielleicht hab ich auch irgendwo den entsprechenden Hinweis hier im Forum überlesen. 
Logged
Es grüßt

Bottman

  • Global Moderator
  • Posts: 3536
Re: Furie: Fragen und Probleme.....
« Reply #20 on: July 07, 2008, 21:32:27 »

Es war bei alten Dampfern durchaus üblich, dass der Rudergänger vor dem Ruderhaus stand bzw. dass der Schiffsführer bei Manövern dann höchstselbst im Freien stand. Auch gab es nicht mehrere Maschinentelegrafen an verschiedenen Plätzen, sondern nur einen gut zugänglichen. Früher eben...

Gruß
Logged
Bottman

Navigare necesse est!
Look at www.elbdampfer-hamburg.de

DerBandit

  • Forum member
  • Posts: 439
Re: Furie: Fragen und Probleme.....
« Reply #21 on: July 07, 2008, 21:33:56 »

Ja das mag sein aber das der Rudergänger das Ruder im Rücken hat und sich umdrehen muß ist trotzdem ziemlich komisch :)
Logged
Es grüßt

Ule

  • Forum member
  • Posts: 247
Re: Furie: Fragen und Probleme.....
« Reply #22 on: July 08, 2008, 06:11:52 »

Wieso umdrehen, man stellte sich neben das Steuerrad. Ich habe selbst alte Binnen- und Wattschiffe gesehen bei der die Achse des Steuerrads in Richtung Achterkante Steuerhaus lief. Meint ihr die sind deshalb nur rückwärts gefahren?

Gruß Uli
Logged
FX8150 (8 Cores Zambesi) auf Biostar TA990FXE
Grafik: HD 7850
8 GB Ram
256 GB Samsung 830 SSD
Win7/64 Prof

DerBandit

  • Forum member
  • Posts: 439
Re: Furie: Fragen und Probleme.....
« Reply #23 on: July 08, 2008, 07:15:15 »

Hab's halt noch nie gesehen. Wenn dem so ist, ist es ja ok. Ich wohne halt nicht an der Küste oder hab ein großes Gewässer vor der Tür.
Logged
Es grüßt

Ule

  • Forum member
  • Posts: 247
Re: Furie: Fragen und Probleme.....
« Reply #24 on: July 08, 2008, 08:07:43 »

War ja auch nicht böse gemeint

Logged
FX8150 (8 Cores Zambesi) auf Biostar TA990FXE
Grafik: HD 7850
8 GB Ram
256 GB Samsung 830 SSD
Win7/64 Prof
Pages: [1] 2   Go Up
 
 


SMF 2.0.14 | SMF © 2017, Simple Machines