Hello Guest August 19, 2019, 06:51:51 *
Welcome, Guest. Please login or register.
Did you miss your activation email?

Login with username, password and session length
 
Pages: [1]   Go Down

Author Topic: Marinedeutsch  (Read 1168 times)

benjoy

  • Custom Mission Managers
  • Posts: 233
    • www.juergenbehn.de
Marinedeutsch
« on: February 07, 2008, 02:06:41 »

Hy Seefahrer, ihr habt doch sicher schon mal gehört, daß es in grauer Vorzeit mal einen Papst gegeben hat, der einen deutsche Kaiser mit dem Bann (also Rausschmiss aus der Kirche) belegt hat.
Hier die ganze Geschichte :

Der Bußgang nach Canossa (in Marinedeutsch)

Der Trail nach Canossa

Die Ramming:

Im Jahre 1076 erklärte der Papst alle ortsverheirateten Priester für abgesägt.
Heinrich IV. reagierte sauer; er wollte den Papst abschießen und mit Nordkurs außer Sicht schippern lassen.
Dieser schob daraufhin den Bann durch.
Den Bossen des Deutschen Reiches stank der Bann gewaltig und sie nehlten Heinrich an: „Mach keinen Trouble Partner, wenn du nicht innerhalb eines Jahres aus dem Kinken trittst, kannste in den Wind schießen“.

Obwohl Heinrich ganz schön in Braß kam, zog er seine „Erste Geige“ an, machte sich klar zum Landgang und trailte 1077, seinen Standort achteraus lassend, nach Canossa über die Alpen.
Der Papst verholte sich gerade im Wochenende bei Mathilde von Toscanien und filzte. Als er hörte, daß Heinrich längsseits kommen wollte um die Sache mit dem Bann zu checken, bekam er Muffensausen und törnte.
Er dachte, Heinrich käme mit vielen Makkers und wolle ihn anlüften.
Heinrich kam aber Solo. Er schoß sich vor dem Schott der Burg auf, machte Terror und quakte sauer. Der Papst pöbelte ihn am offenen Bulley an und fragte was anläge.
Heinrich wollte erst sagen: „ Mors und Poller“. Dann überlegte er aber, daß das nicht der wahre Jakob wäre und morste den Papst an, er solle doch Kamerad sein und mitdenken und ausscheiden machen mit dem Bann, damit er, Heinrich IV. aus Old Germany, wieder „Klar Deck überall“ melden könne.
Der Papst reeste mit seinen Kumpels und schob dann die Bannlösung durch.
Heinrich setzte sich dann mit Kurs auf seinen Stützpunkt ab, nahm Fahrt auf und ließ bald darauf den Pickel auf Heimatreede fallen.
Dann machte er im Reich „Reinschiff“, brachte alles auf Vordermann und konnte bald darauf im Jahre 1078 wieder klar zeigen.
Logged

Bottman

  • Global Moderator
  • Posts: 3536
Re: Marinedeutsch
« Reply #1 on: February 07, 2008, 11:47:37 »

 ;D  ;D  ;D Lag nicht der "Mors am Poller"?  ;)  ;)  ;) - egal! Lustige Geschichte...
Logged
Bottman

Navigare necesse est!
Look at www.elbdampfer-hamburg.de
Pages: [1]   Go Up
 
 


SMF 2.0.14 | SMF © 2017, Simple Machines